Skip to main content

Ängste überwinden

Angststörungen sind behandelbar

In Deutschland sind die unterschiedlichsten Angststörungen verbreitet. Aber keine Sorge – es gibt genügend qualifizierte Psychotherapeuten/-Therapeutinnen, die sich damit auskennen und Ihnen gezielt gegen Ihre Ängste helfen können. Nicht nur, dass Sie selbst erfahren und trainieren, wie Sie Ihre Ängste überwinden und dauerhaft in den Griff bekommen, sondern auch Ihre Angehörigen und Ihr Partner/Ihre Partnerin werden oft falls gewünscht in die Therapie mit einbezogen.

Genaugenommen ist es mehr als empfehlenswert, dass Ihre Familie erfährt, wie diese sich im Falle einer bei Ihnen aufsteigenden Angst verhalten müssen. Mit gutem Zureden, Vermeidung der angstauslösenden Situationen oder Herunterspielen Ihrer Ängste, ist Ihnen auf Dauer nicht geholfen und hilft Ihnen nicht die Ängste zu überwinden.

Angstauslöser erkennen

AngststörungWenn für Sie feststeht, dass Sie eine professionelle Behandlung benötigen, um Ihre Ängste zu überwinden und beim Therapeuten vorstellig werden, gilt es heraus zu finden, wie Sie persönlich bei einer akuten Angst denken, fühlen und reagieren. Darauf aufbauend wird ein ‚kognitives Verhaltenstherapieverfahren‘ durchgeführt. Sie lernen, warum Sie in bestimmten Situationen des Alltags gewisse Gefühle und ängstliche Gedanken aufbauen und in anderen, ähnlichen Situationen nicht von Ihrer Angst beherrscht werden. Oftmals liegt die Wurzel aller Ängste in der Kindheit begraben. Anders als bei einem Psychiater gilt es nicht schlechte oder schlimme Erfahrungen aus der Vergangenheit immer wieder zu durchleben und zu verarbeiten, um dadurch Ihre Ängste zu überwinden. Vielmehr geht es um die Bewältigung der Angstsituation im „Hier und Jetzt“, wenn die Angst erneut ‚hoch‘ kommt. Es erfordert einiges an Detektivarbeit, damit Sie auf lange Sicht Ihre Ängste überwinden.

Ängste überwinden lernen

Sie werden lernen müssen, dass die negativen Gedanken und pessimistischen persönlichen Lebenseinstellungen zwangsläufig zu inneren und körperlichen Blockaden führen. Diese Blockaden wachsen zu Angstauslösern heran und machen Sie unfähig rational zu denken, zu handeln und zu fühlen. Gedanken wie: “Das schaffe ich sowieso nicht“ (Angst vor dem Versagen) oder „Ich bin dick und hässlich; mich mag eh keiner“ (Angst vor Kritik / Angst vor Ablehnung) sind typische Ängste von Menschen, die ein sehr geringes Selbstwertgefühl haben und ständig die Anforderungen an sich selbst zu hoch ansetzen. Allein die ‚Angst vor dem Versagen‘ kann schwerwiegende Folgen haben.

Das ständige Streben nach Perfektionismus in allen Lebenslagen und keine Fehler zu machen, um gleichzeitig keine Kritik zu bekommen, kann zu einem ‚Burnout‘ führen. Um Ihre Ängste zu überwinden, braucht es jede Menge Verständnis für das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

Ängste überwinden und dauerhaft besiegen

Ängste überwindenHaben sich beim Psychotherapeuten Ihre Ängste oder generalisierte Phobien (Platzangst, Angst vor Menschenansammlungen oder Höhenangst) und den damit verbundenen Gefühlen und persönlichen Denkweisen heraus kristallisiert, geht es nun daran, Ihren Ängsten zu begegnen und die Ängste Schritt für Schritt zu überwinden. Sie lernen mit Atemübungen sich in akuten Angstsituationen zu entspannen, um zum einen, in der Folge einer raschen Atmung, nicht zu hyperventilieren und zum anderen, um die Angst, Panikattacke oder Phobie besser auszuhalten und zu überwinden. Angststörungen gehen immer mit körperlichen Symptomen einher. Herzrasen, Schwindel, Todesangst, das Gefühl keine Luft zu bekommen und einige mehr. Das Ziel einer Psychotherapie ist es, Sie von den Angstzuständen zu befreien und Ihre Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Tipp: Neben weiteren Entspannungsübungen (Yoga) kommen Konfrontations- und Beschäftigungstherapien und begleitende, medikamentöse Behandlungen in Betracht, um Ihre Ängste zu überwinden und entspannter das Leben zu meistern.

In der Fachklinik schnelle Erfolge

In sehr schwierigen Fällen können Sie eine Psychosomatische Fachklinik aufsuchen und sich dort allumfassend behandeln lassen, um Ihre Ängste zu überwinden.

Sie genesen in einer Fachklinik schneller und alle Therapien, die darauf ausgerichtet sind, dass Sie Ihre Ängste überwinden, werden an einem einzigen Standort aus durchgeführt. Sie sollten vorher unbedingt mit Ihrer Krankenkasse reden, ob die Klinikaufenthaltskosten übernommen werden. Viele Kliniken für psychische Erkrankungen werden als Privatklinik geführt. Von daher ist es ratsam, sich bereits vorab genau zu informieren, damit Sie nicht auf den Kosten sitzen bleiben.


Ähnliche Beiträge